Marmolada Südwand – Der Weg durch den Fisch

Ein absoluter Meilenstein in der Geschichte des alpinen Kletterns.

Anforderung

Schwierigkeit

9- (7+/A1)

Kletterlänge

1.300 Meter

Dauer

2 Tage

„Der Weg durch den Fisch“  ist ein absoluter Meilenstein im Alpinen Klettern ohne Bohrhaken und zählt mit Sicherheit zu den berühmtesten Routen in den Dolomiten. Die Linie wurde 1981 von den beiden damals 17 jährigen Tschechen  Igor Koller und Indřich Šustr  auf sehr kühne Weise und mit spärlichsten Mitteln von unten erstbegangen und zählte zu dieser Zeit zu den anspruchsvollsten Klettereien der Alpen. In außerordentlich eleganter Linienführung schlängelt sich die Linie durch die kompaktesten Platten der Marmolada Südwand und ist auch heute noch ein wahres Abenteuer für begeisterte Alpinisten. Eine Vorbereitungstour ist bei dieser außergewöhnlichen Route zwingend erforderlich!

Wir fahren gemeinsam nach Malga Ciapela. Aufstieg zum Rifugio Falier (ca 2h), dort verbringen wir die Nacht.

Früh aufstehen, im ersten Sonnenlicht steigen wir ein und das Abenteuer „Fisch“ kann beginnen. Ein langer Klettertag steht uns bevor!

Leistungen

  • Organisation und Führung durch staatl. geprüften Berg- und Skiführer
  • nicht inkludiert: Hütte mit Halbpension, Spesen des Bergführers, Vorbereitungstour

Preis

  • € 2.800,- (max. 1 Teilnehmer)

Location

  • Marmolada – Dolomiten / Italien

Beste Jahreszeit

  • Juni bis September

Termin

  • nach Vereinbarung

Voraussetzungen

  • Sicheres Klettern im Nachstieg im oberen 7. Grad
  • Zügiges Klettern in „leichteren“ Seillängen
  • Ausgezeichnete Kondition
  • Eine Vorbereitungstour ist obligat!

Haben wir dein Interesse geweckt?

Dann schicke uns gleich eine Email!