Leichte 4000er im Wallis

5 x 4.000m im Saas-, Matter- und Zinaltal.

Anforderung

3 / 5

Schwierigkeit

technisch einfach

Kletterlänge

bis 1.500 Höhenmeter am Tag

Dauer

6 Tage

5 Gipfel über der magischen 4.000 Meter – Marke hoch über Saas-Fee, Zermatt und Zinal im Herzen des Schweizer Wallis warten auf uns! Alle Gipfel stellen keine hohen technischen Anforderungen, eine gute Kondition ist jedoch für diese Hochtourenwoche auf jeden Fall erforderlich! Dabei nutzen wir teilweise die Seilbahnen, beim Alphubel und beim Bishorn müssen wir uns die Gipfel allerdings ohne Zuhilfenahme von Aufstiegshilfen „verdienen“.

Treffpunkt am Morgen in Saas Fee – Materialcheck und Fahrt mit der Seilbahn zur Bergstation Mittelallalin, Aufstieg auf das Allalinhorn 4.027m (600 Höhenmeter, ca. 3h) Am Nachmittag mit der Seilbahn zum Berghaus Hohsaas, dort Übernachtung.

Frühmorgens starten wir Richtung Weissmies (4.017m). Eindrucksvolle Gletscherbrüche und ein toller Blick vom Gipfel erwarten uns. Sollten die Verhältnisse am Weissmies ungünstig sein, besteigen wir das Lagginhorn (4.010m). Aufstieg ca. 1.000 Höhenmeter, Gesamtdauer 5h. Am Nachmittag Wechsel ins Mattertal, Übernachtung in Herbriggen.

Fahrt mit dem Zug nach Zermatt, Seilbahn zum Kleinen Matterhorn, Besteigung des Breithorn (4.164m), ca. 400 Höhenmeter/3h. Am späten Nachmittag Aufstieg zur Täschhütte – ca. 1,5h – dort übernachten wir.

Im Schein der Stirnlampen beginnen wir den Aufstieg auf den Alphubel (4.206m), bei guten Verhältnisses gelangen wir über die eindrucksvolle Eisnase auf den Gipfel (1.500 Höhenmeter, ca. 7h) Abstieg ins Tal, Übernachtung in Herbriggen.

Heute ist Ausschlafen angesagt! Erst nach dem Mittagessen machen wir uns auf den Weg ins malerische Dörfchen Zinal auf der französischsprachigen Seite des Wallis. Von dort steht uns ein wunderschöner, aber schweißtreibender Zustieg zur Tracuit Hütte (3.256m) bevor – ca. 1.500 Höhenmeter / 4h

Mit dem Bishorn (4.153m) steht der krönende Abschluss dieser Hochtourenwoche auf dem Programm. (900 Höhenmeter, ca. 4h). Vom Gipfel genießen wir die Aussicht auf das benachbarte, markante Weisshorn und die Walliser Bergwelt, ehe wir den Aufstieg ins Tal und die Heimreise antreten!

Leistungen

  • Organisation und Führung durch staatl. geprüften Berg- und Skiführer
  • Leihausrüstung bei Bedarf
  • nicht inkludiert: Hütten mit Halbpension, Seilbahnfahrten, Transfers, Spesen des Bergführers

Preis

  • ab 1.190 € pro Person (bei 3 Teilnehmern)

Location

  • Walliser Alpen – Schweiz

Beste Jahreszeit

  • Juni – September
  • TIPP: Viele der Walliser 4000er sind auch im Frühjahr als Skihochtour möglich!

Termin

  • nach Vereinbarung

Voraussetzungen

  • Beherrschen von Steigeisen- und Pickeltecknik (Firnflanken bis 40°)
  • Trittsicherheit und Schwindelfreiheit
  • Kondition für 1.500 Höhenmeter am Tag

Haben wir dein Interesse geweckt?

Dann schicke uns gleich eine Email!