Heiligkreuzkofel „Große Mauer“

Großartige Kletterei auf Messner’s Spuren in einer der schönsten Wände der Dolomiten!

Anforderung

Schwierigkeit

7- (6+/A0)

Kletterlänge

250 Meter (+Vorbau)

Dauer

1 Tag

Nicht zu unrecht wird die Westwand des Heiligkreuzkofels hoch über dem malerischen Gadertal als eine der schönsten Wände der Dolomiten bezeichnet. Schon 1969 glückte Reinhold Messner die Erstbegehung dieser Perle! Wir starten bequem mit dem Sessellift, ein kurzer Zustieg bringt uns zum Schrofenvorbau, ehe die Kletterei (anfangs noch eher brüchig) beginnt. Spätestens ab dem Band in Wandmitte wird’s richtig spektakulär und anhaltend schwierig: Eine überhängende, gelbe Wand bringt uns zur eindrucksvollsten Seillänge der Route, dem Schuppenquergang. Danach folgen Risse in perfektem, grauen Fels. Der Ausstieg auf dem flachen Hochplateau könnte nicht kontrastreicher sein: Von der Vertikalen in die Horizontale! Wie bei allen Touren in diesem Schwierigkeitsgrad kann eine Vorbereitungstour sicher nicht schaden…

Leistungen

  • Organisation und Führung durch staatl. geprüften Berg- und Skiführer
  • nicht inkludiert: Kosten für Lift, evt. Vorbereitungstour

Preis

  • € 870,- (max. 1 Teilnehmer)

Location

  • Gadertal – Dolomiten/Südtirol

Beste Jahreszeit

  • Juni bis September

Termin

  • nach Vereinbarung

Voraussetzungen

  • Trittsicherheit und Schwindelfreiheit
  • Sicheres Klettern im Nachstieg im oberen 6. Grad
  • Sehr gute Kondition

Haben wir dein Interesse geweckt?

Dann schicke uns gleich eine Email!